Warenkorb:
0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Steinway & Sons Flügel gebraucht

gebrauchte Steinway & Sons Flügel von Pianelli

kaum ein anderer Flügelhersteller verzaubert die Klavierspieler Weltweit mehr als Steinway & Sons. In nahezu jedem Konzerthaus der Welt werden Steinway & Sons Flügel gespielt. Sehr viele Klavierspieler träumen davon, einmal Ihren eigenen Steinway Flügel zu besitzen und zu spielen. Steinway & Sons Flügel sind extrem sorgfältig und aufwändig verarbeitet. Nur mit viel Liebe zum Detail, mit sehr viel Handarbeit bis zum kleinsten Bauteil und besonders sorgfältiger Auswahl aller Materialien, schafft man es, so hervorragende Instrumente zu bauen. Allerdings ist daher auch verständlich, dass die Instrumente vielen Klavierspielern nicht ins Budget passen. 

Steinway & Sons Flügel generalüberholt - fast wie neu

Eine gute Alternative zum neuen Steinway & Sons Flügel sind gebrauchte Flügel, die wieder aufgearbeitet sind und dem Klavierspieler so wieder die maximale Spielfreude garantieren. Die Generalreparaturen werden von uns sehr akribisch und sehr sorgfältig durchgeführt. Alle Teile, die Verschleiß unterliegen, wurden erneuert. Trotzdem bleibt der Preis sehr weit unter dem eines neuen Flügels. Auf diese Weise konnten wir schon vielen Klavierspielern ihren Traum vom eigenen Steinway und Sons Flügel erfüllen. Auch anspruchsvolle Spieler und professionelle Pianisten gehören zu unserem Kundenkreis und sind mit unseren gebrauchten Steinway und Sons Flügeln mehr als zufrieden.

14 Artikel

Gitter  Liste 

14 Artikel

Gitter  Liste 

Steinway & Sons Flügel gegründet 1853

Seit über 160 Jahren baut Steinway & Sons nun Klaviere und Flügel. Gegründet in New York und später 1880 als zweite Produktionsstätte auch in Hamburg produziert. Bereits von Anfang an waren Steinway und Sons Flügel sehr beliebt und führten das Unternehmen schnell an die Weltspitze. Oft werden wir gefragt, welche Instrumente besser sind Hamburg oder New York. 

Steinway Hamburg vs Steinway New York, wer ist besser?

Mag es bei den neuen Flügeln feine Unterschiede geben, die die Hamburger Steinway Flügel etwas beliebter machen. Jedoch ist es unmöglich eine Pauschalaussage zu treffen, wenn es um gebrauchte Steinway Flügel oder generalüberholte Steinway und Sons geht. Gerade bei Klavieren und Flügeln müssen für den guten Klang sehr viele Faktoren stimmen. Verwendet man bei der Reparatur günstige Ersatzteile, kann der Flügel - egal ob Hamburg oder New York, seinen Klang nicht optimal entfalten. Prinzipiell werden von uns an den relevanten Stellen original Steinway Ersatzteile und Ersatzteile höchster Güte von Steinway Zulieferfirmen verwendet. Auch das Klima am Standort der letzten Jahre oder Jahrzehnte ist sehr wichtig. Bei alten Steinway und Sons Flügeln von 1900 und früher ist die Frage etwas leichter zu beantworten. Es gibt hier definitiv kein besser oder schlechter. Steinway Hamburg wurde erst 1880 gegründet wohingegen Steinway New York schon einige Jahrzehnte Erfahrung besaß. Nicht zu letzt ist es wichtig zu wissen, dass Steinway Hamburg bis 1906 mit Teilen aus New York beliefert wurde - damit ist klar, dass die Unterschiede nicht wirklich groß sein können. 

gebrauchte Steinway & Sons Flügel mit repariertem Resonanzboden

bei älteren Flügeln und Klavieren ist es vollkommen normal, dass ein Resonanzboden auch mal Risse bekommt. Viele Winter und Sommer haben für Klimaschwankungen gesorgt und das Holz immer wieder quellen und schwinden lassen. Die Folge ist, dass sich hier und da Risse im Holz bilden können. Klanglich nachteilig sind Risse eigentlich nur, weil sie teils starke Nebengeräusche verursachen, die Klangfülle wird deutlich weniger beeinträchtigt. Wichtig für den guten Klang eines Flügels ist nicht, ob ein Flügel mal Risse hatte, sondern wie gut diese repariert sind. Mit sehr viel Aufwand müssen die Resonanzböden untertrocknet und dann ein Holzspan eingesetzt werden. Wenn das Holz dann nach der Untertrocknung wieder quillt, erreicht man wieder reichlich Spannung im Holz, wie bei neuen Resonanzböden. Die Frage nach dem Werterhalt eines gebrauchten Steinway Flügels mit einem reparierten Resonanzbodens beantworte ich gerne mit dem Vergleich zu Stradivari Geigen. Die meisten heute noch erhaltenen Instrumente haben reparierte Risse, den Wert beeinträchtigt dies scheinbar nicht.

Steinway & Sons Flügelgrößen, Flügelbezeichnungen Übersicht

Modell S, Länge 155 cm

Modell M, Länge 170 cm

Modell O, Länge 180 cm

Modell A, Länge 188 cm

Modell B, Länge 211 cm

Modell C, Länge 227 cm

Modlel D, Länge 274 cm