Warenkorb
0
0,00 €

E-Pianos

E-Pianos neu und gebraucht kaufen | ab 239,- EUR

E-Pianos bezeichnet man auch als Digital-Pianos bzw. elektronische Klaviere. In Bezug auf Spielart und Klang orientieren sich ePianos am akustischen Klavier oder Flügel. Mit ihren eingebauten Hammermechaniken erlauben Sie eine recht präzise Dosierung des Tones und kommen je nach Qualitätsstufe dem akustischen Klavier recht nahe. Als Übungsinstrumente oder als nachbarschonende Alternative zum echten Klavier sind E-Klaviere mit Kopfhörer eine sehr gute Möglichkeit Klavier zu spielen, beziehungsweise das Klavierspielen zu lernen. Ein E-Piano ist noch kein Ersatz für ein Klavier, allerdings für viele ein sehr guter, teilweise unverzichtbarer Kompromiss dazu. Alle ePianos haben Anschlüsse für Kopfhörer und bieten die Möglichkeit, neben dem Klavierklang auch andere Instrumenten-Klänge zu spielen. Für besonders anspruchsvolle Spieler bietet die Firma Yamaha oder auch andere Hersteller so genannte Hybrid-Pianos, in denen echte Klavier- oder Flügelmechaniken verbaut sind, um das Spiel und die Spieldynamik noch präziser werden zu lassen. Alternativ bieten wir natürlich auch so genannte Silent Pianos , die dann beim akustischen Klavier eine Stummschaltung eingebaut haben und so das lautlose Spielen mit Kopfhörern ermöglichen. Hier finden Sie eine große Auswahl an ePianos verschiedener Marken. Yamaha, Roland, Kawai, Casio ePianos in großer Auswahl, Stagepianos als transportable Varianten, Digitalpianos für Einsteiger und Fortgeschrittene.

E-Klaviere – Marken

Die Top-Hersteller, allen voran Yamaha, aber auch Kawai, Roland, Classic Cantabile, Gewa, Schubert, Korg, Steinmayer und Casio bringen jedes Jahr neue E-Klaviere auf den Markt, die mit beeindruckenden technischen Neuerungen aufwarten können. Dominierend sind hier japanische Unternehmen. Wir stellen Euch die wichtigsten Hersteller von E-Pianos vor.

Artikel 1 bis 15 von 210 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 15 von 210 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

E-Klaviere von Yamaha

Yamaha stellt sowohl sehr günstige Einsteiger-E-Klaviere her als auch E-Flügel in Premiumqualität. Eines der besten Instrumente im Preis-Leistungsverhältnis ist das Yamaha YDP-S52B Digital Piano für etwa 1000,- EUR, das für Einsteiger perfekt ist, aber auch für Fortgeschrittene eine gute Qualität bietet. Am oberen Ende der Qualitätsleiter steht ganz sicher der Yamaha Flügel Digital-Piano Avantgrand N3, für den Sie derzeit knapp 16.000,- EUR. Insgesamt stellt Yamaha mit mehr als 120 E-Klavieren und E-Flügeln die mit Abstand größte Produktpalette in unserem Shop. Hier geht es zu den Yamaha-E-Pianos.

E-Klaviere von Kawai

Kawai hat vor allem bei richtigen Flügeln und Hybrid-Pianos die Nase vorn, doch auch im Digital-Piano-Segment punktet der erfahrene Hersteller mit edlem Design und hoher Klangqualität. Wenn Sie ein Einsteiger-E-Piano mit 88 Anschlagsdynamik und 88 Saiten suchen, dann könnte das Stagepiano Kawai-ES110 die richtige Wahl sein, im Preis-Leistungsverhältnis kaum zu toppen und bei uns derzeit für 689,- EUR zu haben. Hier geht es zu unserem gesamten Angebot an Kawai-E-Pianos.

Casio E-Pianos

E-Pianos bilden nur einen vergleichsweise kleinen Sortimentsbereich des Elektronikherstelles Casio. Dennoch hält Casio die Qualität der produzierten E-Klaviere hoch und punktet insbesondere mit einer sauberen Verarbeitung, einer guten Handhabung und innovativen Klangerlebnissen. Wenn Sie ein guten Stagepiano für unter 500,- EUR kaufen möchten, dann könnten die Casio-Instrumente das Richtige für Sie sein. Hier geht’s zur gesamten Produktpalette an Casio-E-Pianos .

E-Piano für Anfänger

Für den Anfang muss es nicht das teuerste E-Piano sein, überhaupt ist der Preis nicht das wichtigste Entscheidungskriterium, auch wenn es sinnvoll ist, einen preislichen Rahmen festzulegen. Wenn Sie Musik im Stil eines akustischen Klaviers machen möchten, dann sollte Ihr E-Piano folgende Funktionen haben.

  • Anschlagsdynamik: das typische Spielgefühl eines akustischen Klaviers oder Flügels lässt sich nur mit einer gewichtete Tastatur erfahren. Nur eine gewichtete Tastenmechanik lässt durch unterschiedlich kräftigen Anschlag einer Taste einen unterschiedlich kräftigen Ton erklingen.
  • mind 61 Tasten, besser: 88 Tasten: Ein richtiges Klavier hat 88 Tasten, was etwas mehr als sieben Oktaven entspricht. Nur ganz am Anfang des Unterrichts wird über ein bis drei Oktaven gespielt; mit zunehmenden Fortschritt kommen weitere Oktaven hinzu.
  • Haltepedal: richtige Klaviere haben drei Pedale: das rechte (Fortepedal), das mittlere (Sostenuto-Pedal) und das linke. Ein E-Piano sollte zumindest das Fortepedal (Haltepedal) vorweisen, mit dem alle Dämpfer gleichzeitig von den Saiten abgehoben werden und so die angeschlagenen Töne auch nach dem Loslassen weiter klingen.


Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Gern beraten wir Sie auch persönlich zum Kauf eines E-Pianos.