Warenkorb:
0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Linkshändergitarren

Linkshänder-Gitarren bei Pianelli online kaufen.

Machen Sie sich selbst ein Bild von unseren zahlreichen Linkshänder-Gitarren und finden Sie Ihr passendes Modell! Wir bieten neben der Gitarre als Instrument natürlich auch das ideale Zubehör in unserem Shop an: Gepolsterte Taschen, Koffer für den Transport, Klemm- sowie Wandhalter und zusätzliche Saiten finden Sie hier ebenfalls.

Artikel 1 bis 15 von 38 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 15 von 38 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Gitter  Liste 

Gitarre für Linkshänder, Besonderheiten

Eine normale Gitarre ist in der Regel nicht perfekt symmetrisch gebaut, sodass eine simple Drehung des Instruments die bestehende Problematik nicht löst. Die „Ausgangssituation“ ist also bei einer Drehung auf die andere Seite nicht identisch. Wenn man nun versucht mit einer solchen Gitarre zu spielen, bemerkt man Unterschiede, die sich störend auf das Spielverhalten auswirken können.

Eine Linkshänder-Gitarre soll (und wird) dies vermeiden. Die Gitarre fühlt sich also in der linken Hand für einen Linkshänder genauso an, wie eine „gewöhnliche“ Gitarre in der rechten Hand eines Rechtshänders. Natürlich gibt es inzwischen eine ähnlich große Anzahl an Varianten wie bei Rechtshänder-Gitarren: Neben einer klassischen Gitarre und  Westerngitarren sind auch verschiedene E-Gitarren, E-Bässe sowie normale Bassgitarren als Modelle für Linkshänder erhältlich.  

Kann man aus einer „gewöhnlichen“ Gitarre eine Linkshänder-Gitarre machen?

Vielen mag das umgekehrte Aufziehen von Gitarrensaiten als einfache Lösung erscheinen. Dies sollte aber unbedingt vermieden werden: Es besteht dabei ein großes Risiko die Gitarre zu beschädigen, da beispielsweise die Löcher zum Einfädeln unterschiedlich groß sind. Wenn man dort manuell nachhilft, kann die Gitarre nicht mehr in der Ursprungsform aufgezogen werden. Eine verkehrt aufgezogene Gitarre ist dann auch nicht mehr oktavrein, was die Qualität des Instruments deutlich mindert.

Oft sind auch die Stege und die Berippung im Inneren der Gitarre nicht symmetrisch gebaut, man erreicht also durch das Vertauschen der Saiten teilweise eine extreme Bundunreinheit - die Akkorde klingen dann teilweise falsch oder "schief" auch wenn sie richtig gegriffen werden.

Um sich Ärger, Aufwand und Kosten zu ersparen, empfiehlt es sich also von vornherein eine Linkshänder-Gitarre zu erwerben. So kann auch sofort (ohne großen Aufwand) gespielt - beziehungsweise geübt werden. Linkshändersaiten gibt es allerdings nicht. ;-)

Ist eine Linkshänder-Gitarre wirklich nötig?

Man kann viel über die Vor- und Nachteile einer Linkshändergitarre lesen und sicherlich auch diskutieren. Aber ist am Ende eine solche Gitarre tatsächlich sinnvoll? Unsere Antwort auf diese Frage lautet „ja“!

Vor allem bei jungen Spielern lassen sich mit der passenden Gitarre schnellere Lernerfolge erzielen, da das gewohnte Agieren „mit links“ nicht umgestellt werden muss. Damit kann die Langzeitmotivation an dem Instrument an sich und natürlich an dem dazugehörigen Lernprozess erheblich erhöht werden.

Zubehör für Linkshändergitarre

Für die Linkshändergitarre verwenden Sie das gleiche Zubehör, wie für Rechtshändergitarren. Gitarrentaschen, Saiten und Gitarrenständer passen für beide Varianten. Lediglich bei a-symmetrischen Formkoffern für eGitarren muss genau hingeschaut werden.